Demag Automatikkrane

im Papierrollen-Versandlager bei Blue Paper

Zwei Automatikkrane mit separat verfahrbaren Katzen für Papierrollen-Versandlager

Der Kunde

Die Blue Paper SAS in Stra?burg ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Klingele Gruppe und der belgischen VPK Packaging Group. Das Werk produziert seit 2013 leichte Rohpapiere und Testliner (Fl?chengewicht 70 bis 135 g/m2) für Wellpappverpackungen aus 100% Altpapier. Die Jahreskapazit?t betr?gt mehr als 420.000 Tonnen.

Die Aufgabe

Das neue Papierrollen-Versandlager sollte mit Automatikkranen ausgestattet werden. Es hat eine theoretische Kapazit?t von 15.250 Tonnen und ersetzt das alte, manuell bediente Lager, das mit rund 7.500 Tonnen nur die Produktion von sieben Tagen aufnehmen konnte.

Die Papiermaschine arbeitet im 24/7-Betrieb, das Lager wird also kontinuierlich befüllt. Die Versandzeiten sind aber auf 75 Stunden pro Woche limitiert. Das hei?t: Das Versandlager muss entsprechend ?atmen“ und in der Lage sein, mit sehr hoher Geschwindigkeit Auslagerungen vorzunehmen – vor allem zum Wochenbeginn, wenn es überdurchschnittlich gefüllt ist.

Die L?sung

Zwei Demag Prozesskrane mit einem Spurmittenma? von 27,20 Metern sorgen jetzt für einen voll automatisierten Materialumschlag im neuen Versandlager. Sie sind jeweils mit zwei Windwerkkatzen und Vakuumhebern als Lastaufnahmemittel ausgestattet. Jeder der beiden Krane kann Rollen mit bis zu 1.450 mm Durchmesser, 3.350 mm Breite und einem Maximalgewicht von 4,2 t paarweise oder einzeln ein- oder auslagern.

Dadurch sowie durch die hohe Hub- und Fahrgeschwindigkeiten der Demag Prozesskrane ergibt sich eine sehr hohe maximale Systemleistung von bis zu 128 Rollenbewegungen pro Stunde. Weil die Katzen unabh?ngig voneinander verfahren, wird zugleich ein hohes Ma? an Flexibilit?t erreicht – bei verringerter Anzahl von Kranfahrten.

Die Steuerung der Ein- und Auslagervorg?nge übernimmt das Demag Lagerverwaltungssystem (LVS), das direkt mit dem Materialmanagement des Papierwerks und somit auch mit der Produktionsplanung kommuniziert. Das schafft die Voraussetzung dafür, dass die Krane in jenen Zeiten, in denen nicht ausgeliefert werden kann, Optimierungsarbeit leisten und bereits angemeldete Auslagerauftr?ge vorbereiten k?nnen.

Besonderheiten

Bei diesem Projekt kommen weltweit erstmals Demag Automatikkrane mit separat verfahrbaren Katzen zum Einsatz. Au?erdem arbeiten die Krane mit hoher Energieeffizienz: Die w?hrend des Abbremsens und Lastsenkens regenerierte elektrische Energie wird über Rückspeiseeinheiten ins Netz zurückgegeben.